Mainzer Komponisten „wurden lebendig”

Am Sonntag, 9. Oktober 2022 „wurden drei Mainzer Komponisten lebendig” – so der Titel eines Gesprächskonzerts im Karl-Amadeus-Hartmann-Studiorondell des Musikverlags Schott Music in Mainz. Drei der fünf Humoresken und Romanzen von Friedrich Zehm fanden hier mit Naoya Nishimura, 1. Konzertmeister des Staatsorchesters Mainz, und der renommierten Pianistin Erika Le Roux eine brillante Erstaufführung in der Fassung für Violine und Klavier, im Original für Flöte komponiert.

Mainzer Komponisten „wurden lebendig” „Mainzer Komponisten „wurden lebendig”“ weiterlesen

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt
Christopher Brandt, Gitarre

Am Sonntag, 11. September 2022 spielte Prof. Christopher Brandt, Dozent für Gitarre an der HfMDK in Frankfurt am Main, die Sechs Präludien und Fugen (1980) von Friedrich Zehm im Nebbienschen Gartenhaus des Künstlerclubs Frankfurt als Uraufführung des vollständigen Werk-Zykus. Brandts souveräne und einfühlsame Interpretation brachte die klassisch-moderne Tonsprache des Komponisten einem interessierten Matinee-Publikum nahe. „Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt“ weiterlesen

Konzert für Klavier und Orchester: Anbahnung einer Uraufführung

Konzert für Klavier und Orchester: Anbahnung einer Uraufführung

Der damals 39-jährige Komponist Friedrich Zehm vollendete 1962 sein einziges Klavierkonzert, vermutlich dem amerikanischen Pianisten Julius Katchen zugedacht. Das Werk verfiel seitdem in einen Dornröschenschlaf von vierzig Jahren, bis es 2003 von Christoph Zehm, noch zu Lebzeiten seines Vaters Friedrich Zehm, sozusagen wachgeküsst und über die Jahre virtuell hörbar gemacht wurde. Seit 2020 engagiert sich die Pianistin Erika Le Roux für die Uraufführung des mit ca. 38 Min. Länge abendfüllenden Konzerts.

Erfahren Sie auf zwei detaillierten Seiten die Chronologie des Klavierkonzerts sowie Informationen zum Werk mit Bild- und Tondokumenten – inklusive Link zu einem Trailer-Video mit Erika Le Roux.

Klavierkonzert I – Chronologie eines Klavierkonzerts

Entstehung und Dornröschenschlaf
Von der Wiederentdeckung bis zur digitalen Einspielung
Erika Le Roux, Klavier und das virtuelle Orchester

Klavierkonzert II – Informationen zum Werk

Charakterisierung und Einordnung
Besetzung und Aufführungsmaterial
Zum  Klavierwerk Friedrich Zehms

 

weiterlesen (Klavierkonzert I)