Mainzer Komponisten „wurden lebendig”

Am Sonntag, 9. Oktober 2022 „wurden drei Mainzer Komponisten lebendig” – so der Titel eines Gesprächskonzerts im Karl-Amadeus-Hartmann-Studiorondell des Musikverlags Schott Music in Mainz. Drei der fünf Humoresken und Romanzen von Friedrich Zehm fanden hier mit Naoya Nishimura, 1. Konzertmeister des Staatsorchesters Mainz, und der renommierten Pianistin Erika Le Roux eine brillante Erstaufführung in der Fassung für Violine und Klavier, im Original für Flöte komponiert.

Mainzer Komponisten „wurden lebendig” „Mainzer Komponisten „wurden lebendig”“ weiterlesen

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt

Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt
Christopher Brandt, Gitarre

Am Sonntag, 11. September 2022 spielte Prof. Christopher Brandt, Dozent für Gitarre an der HfMDK in Frankfurt am Main, die Sechs Präludien und Fugen (1980) von Friedrich Zehm im Nebbienschen Gartenhaus des Künstlerclubs Frankfurt als Uraufführung des vollständigen Werk-Zykus. Brandts souveräne und einfühlsame Interpretation brachte die klassisch-moderne Tonsprache des Komponisten einem interessierten Matinee-Publikum nahe. „Frankfurt: Gitarren-Zyklus uraufgeführt“ weiterlesen