Werkverzeichnis


C Kammermusik


Verschiedene Instrumente


Zehn Bläser

C001

Konzertstück

für zehn Bläser (1969) 7’
Introduktion + Allegro con brio
Manuskript
Uraufführung: 21. Mai 1970 Zagreb + Mainzer Bläserensemble + Dirigent: Klaus Rainer Schöll
Rundfunk-Produktion: 1971 SWF Mainz

C002

Schwierigkeiten & Unfälle mit 1 Choral

Satire für einen Dirigenten und zehn Bläser (1974) 10’
2.2.2.2 | 2.0.0.0 | Nebeninstrumente (Trillerpfeife, Ratsche, Sirenenpfeife, Knackfrosch, Vogelpfeife, Autohupe, Kuckuckspfeife, Rassel, Triangel, Peitsche, Kindertrompete)
Partitur: Mainz, B. Schott’s Söhne 1976 (Aufführungsmaterial leihweise)
Uraufführung: 17. Oktober 1974 Bochum + Kammerspiele + Musica viva + Mainzer Bläserensemble + Dirigent: Klaus Rainer Schöll
Rundfunk-Produktionen: 1975 und 1982 SWF + Konzertmitschnitte des Mainzer Bläserensembles + 1983 NDR Fernsehen

C003

Scherzino in Fis

für zehn Bläser (1987) 3’
Adagio + Vivo
Manuskript
Uraufführung: 11. November 1992 Mainz + Frankfurter Hof + Konzert des Deutschen Musikrats: 25 Jahre Mainzer Bläserensemble + Aufführung im Rahmen der Gemeinschaftskomposition Trifoglietto mit je einem Beitrag von Volker David Kirchner (Canonetto), Friedrich Zehm (Scherzino in Fis) und Friedrich K. Wanek (Finaletto)

^

Sextette

C011

Musica pastorale

für sechs Holzbläser (1963) 9’
Jubilus + Lauda + Echo
Flöte I/II | Oboe | Englischhorn | Fagott I/II
Berlin, Boosey & Hawkes / Anton J. Benjamin Musikverlag 1966 [vorm.: Hamburg, N. Simrock]
Rundfunk-Produktion: Dezember 1963 SWF Freiburg + Sextett des Philharmonischen Orchesters Freiburg

^

Quintette

C021

Quintett

für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott (1955) 16’
Andante sostenuto/Allegro + Scherzo (Presto/Moderato) + Andante espressivo + Allegro con brio
Manuskript
Uraufführung: 4. Mai 1956 Freiburg/Br. + Freiburger Bläservereinigung
Rundfunk-Produktion: SWF Freiburg + Freiburger Bläserquintett + 1966 SDR Karlsruhe + Theis-Quintett

C022

Quintett

für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabaß und Klavier (1981) 15’
Moderato + Vivace/Valse mélancolique (Ländler)/Vivace
Manuskript
Uraufführung: 3. Dezember 1981 Landerziehungsheim Birklehof + Brigitte Schwarting, Violine + Sabine Düsseldorf, Viola + Bernhard Wehrle, Violoncello + Friedrich Kollmann, Kontrabass + Andreas Sepp, Klavier

C023

Kontraste

Fünf Stücke für Bläserquintett (1984) 13’
Capriccioso + Scherzoso (spukhaft) + Con eleganza + Largo elegiaco + Allegro ironico
Manuskript
Uraufführung: 14. Oktober 1984 Stuttgart + Villa Berg + Stuttgarter Bläserquintett
Rundfunk-Produktion: SDR-Mitschnitt der Uraufführung

C024

Quintett

für Klarinette in A, zwei Violinen, Viola und Violoncello (1986) 17’
Lento/Allegretto/Allegro + Scherzo (Vivace) + Andante sostenuto + Serenade (Allegro)
für Karla Höcker (Serenade)
Manuskript
Uraufführung: (Serenade) 1. September 1986 Berlin + Literaturhaus + Karla Höcker zum 85. Geburtstag + Philipp Zehm, Klarinette + Holger Schlingmann, Wolfgang Meier zu Eissen, Violinen + Elisabeth Smalt, Viola + Klaus Hütterott, Violoncello
Uraufführung: (vollständig) 15. September 2007 Wiesbaden + Kulturforum + 100jähriges Jubiläum der Anthroposophischen Gesellschaft Wiesbaden + Philipp Zehm, Klarinette + Ursula Soldan-Meyer, Bernd Meyer, Violinen + Lorna Wilson, Viola + Cornelius Hummel, Violoncello

^

Quartette

C031

Streichquartett

in zwei Sätzen (1952) 12’
Larghetto/Allegro/Più lento/Allegro/Più allegro/Lento + Allegro vivace
Manuskript

C032

Neue Bläserstücke

für vier Blechbläser (1971) 12’
Trompete I/II + Posaune I/II oder andere Blechbläser ad lib.
Signal + Choral + Melodie + Slawischer Tanz + Little Stomp + Letkiss + Ausklang
Mainz, B. Schott’s Söhne 1972

C033

Movimenti

für Streichquartett (1972) 13’
Drei Sätze
Manuskript
Uraufführung: 7. September 1975 Stuttgart + Studio in der Girokasse + Stuttgarter musikalische Begegnung + Zagreber Streichquartett
Rundfunk-Produktion: 1975 BR + Pandula-Quartett

C034

Kleine Suite

für drei Trompeten in B und Bariton (oder drei Klarinetten und Fagott) (um 1975)
Intrada + Interludium + Choral „Es sungen drei Engel“
Zudem Fassung für drei Trompeten in B (Intrada und Interludium)
Manuskript

^

Trios

C041

Trio

für Cembalo, Violine und Violoncello (1956) 13’
Breit + Lebhaft
Manuskript

C042

Trio

für Flöte, Klarinette und Fagott (1957) 16’
Allegretto + Intermezzo 1 (Adagio) + Con moto + Moderato + Intermezzo 2 (Veloce) + Finale (Andante – Allegro con brio)
Zudem Bearbeitung für zwei Klarinetten und Fagott (1981)
Manuskript
Rundfunk-Produktion: SWF Freiburg + Helmut Trapold, Flöte + B. Bayer, Klarinette + Kurt Ebelt, Fagott

C043

Trio

in einem Satz für Violine, Violoncello und Klavier (1957) 13’
Revidierte Fassung 1960
Manuskript
Uraufführung: 6. Dezember 1959 Freiburg/Br. + Ausstellungsraum Talstraße 12 + Konzert des Freiburger Kunstvereins + Adalbert Nauber, Violine + Bertold Hummel, Violoncello + Friedrich Zehm, Klavier
Rundfunk-Produktionen: 1962 SWF Freiburg + Peter Dohms, Violine + Bertold Hummel, Violoncello + Friedrich Zehm, Klavier + 1965 SWF Mainz + Thomas Brandis, Violine + Wolfgang Boettcher, Violoncello + Ursula Trede-Boettcher, Klavier

C044

Streichtrio

für Violine, Viola und Violoncello (1962) 12’
Introduktion + Capriccio
Manuskript
Rundfunk-Produktion: SWF Freiburg + Schwaller-Trio

C045

Miniaturen

Sechs Stücke für Klarinette, Horn und Fagott (1971) 12’
Vivace + Sostenuto, Da Capo Vivace + Caprice I + Presto + Caprice II + Poco vivo e giocoso
Aachen, edition ebenos 2001
Rundfunk-Produktion: 1979 SDR Karlsruhe + Matthias Maria Scholz-Trio

C046

Sisyphos

Suite für Kontrabaß, Schlagzeug und Cembalo (1973) 8’
Kammermusik-Bearbeitung der Hörspielmusik Der Stein (1960)
Sisyphos + Der Berg + Der Stein + Der Sturz
Freiburg, Edition Kontrabaß 1976
Uraufführung: (Kammermusik-Bearbeitung) Mai 1974 Genf + Kiss-Trio
Rundfunk-Produktion: 1975 SWF

C047

Tripelmusik

für Violine, Tasteninstrumente und Schlagzeug mit Tonband (1973) 20’
Drei Sätze
Manuskript
Uraufführung: 11. März 1974 Wiesbaden + Museum + Ingo Klöckl, Violine + Othmar Trenner, Tasteninstrumente + Klaus Tresselt, Schlagzeug
Rundfunk-Produktion: 1974 SWF

C048

Trio capriccioso

für Flöte (Pikkolo), Oboe (Englischhorn) und Fagott (1973) 16’
Cadenza I + Scherzo + Intermezzo + Cadenza II + Serenata
Für das Trio der Freiburger Bläservereinigung
Berlin, Edition Corona 1976 + Berlin, Ries & Erler 1994
Uraufführung: 31. Dezember 1973 Freiburg/Br. + Kaufhaussaal + Trio der Freiburger Bläservereinigung (Gesa Maatz, Flöte/Pikkolo + Günter Theis, Oboe/Englischhorn + Matthias Maria Scholz, Fagott)
Rundfunk-Produktion: 1975 SDR Karlsruhe + Trio Pan
Tonträger: Aurophon Langspielplatte AU-11101 (Trio Pan)

C049

Hindemith-Variationen

Sechs Veränderungen über die II. Variation aus dem Philharmonischen Konzert von Paul Hindemith
für zwei Oboen und Englischhorn (1978) 15’
Einleitung: Lento + Thema: Sehr ruhig + 1. Variation: Veloce + 2. Variation: Allegro marcato + 3. Variation: Lento espressivo + 4. und 5. Variation: Capriccio und Monolog + 6. Variation: Finale (Vivace)
Für das Trio Aulos, Zürich
Mainz, B. Schott’s Söhne 1979
Uraufführung: 11. Februar 1979 Freiburg/Br. + Kaufhaussaal + Trio Aulos (Günter Theis, Heinrich Haas, Oboen + Bernhard de Quervain, Englischhorn)
Rundfunk-Produktion: 1981 SDR Karlsruhe + Trio Aulos
Tonträger: Verlag Dohr CD DCD 003 + TriOboe (Anja M. Schmiel Thekla von Dombois, Oboen + Ina Stock, Englischhorn)

C050

Kleines Trio

für zwei Flöten und Fagott (oder Flöte, Oboe und Fagott) (1982) 12’
Molto moderato (Lento) + Scherzo (Vivace) + Arietta (Tranquillo) + Rondino (Allegro)
Manuskript

C051

Trialog

für Oboe, Klarinette in B und Fagott (1987) 9’
Aachen, edition ebenos 2000
Uraufführung: 22. Mai 2002 Wiesbaden + Foyer des Staatstheaters + Bernhard Schnieder, Oboe + Heiner Rekeszus, Klarinette + Beatrix Lindemann, Fagott

C052

Divertissement

für Flöte, Oboe und Klavier (1988) 12’
Andante moderato + Vivace con spirito + Intermezzo (Adagio) + Allegretto/Allegro giocoso
für das Trio Papillon
Manuskript
Uraufführung: 10. Oktober 1988 Wiesbaden + Kurhaus + Trio Papillon (Thomas Richter, Flöte + Gerhard Schnitzler, Oboe + Monika Stöhr, Klavier)
Rundfunk-Produktion: 1990 SDR Stuttgart + Trio Papillon
Tonträger: Bayer Records CD 100 215 + Trio Papillon

^

Duos (ohne Tasteninstrument)

C061

Duo

für Violine und Viola (1954) 18’
Präludium (Etwas breit) + Canzonetta (Ruhig, ausdrucksvoll) + Burleske (Sehr lebhaft) + Intermezzo (Breit) + Finale (Bewegt)
Manuskript

C062

Serenade

für Flöte und Gitarre (1969) 12’
Molto moderato/Allegro moderato + Largo sostenuto + Introduktion (Pantomime)/Allegro con moto (à la valse)
Mainz, B. Schott’s Söhne 1977
Rundfunk-Produktionen: 1978 SDR Stuttgart + Frank Nagel, Flöte + Walter Feybli, Gitarre + 1984 SWF Baden-Baden + Peter Lukas Graf, Flöte + Konrad Ragossnig, Gitarre
Tonträger: Wergo Schallplatte WER 60142 / Wergo CD WER 60142-50 (Hans-Martin Linde, Blockflöte + Konrad Ragossnig, Gitarre)

C063

Sonatine

für Mandoline und Gitarre (1980) 11’
Präambel (Maestoso/Allegretto) + Impromptu (Moderato) + Invention (Allegro)
Mainz, B. Schott’s Söhne 1981
Einrichtung von Marga Wilden-Hüsgen (Mandoline) und Thomas Scharkowski (Gitarre)
Rundfunk-Produktion: 1980 WDR + Detlef Tewes, Mandoline + Thomas Scharkowski, Gitarre

C064

Sonate

für Flöte und Gitarre (1980) 13’
Lento + Allegro + Vivace alla caccia
Manuskript
Uraufführung: 13. Dezember 1981 Heidelberg + Großer Rathaussaal + Heidelberger Kammerduo (Christoph Haarmann, Flöte + Friedrich von Hoheneichen, Gitarre)

C065

Canzonetta variata

für Mandoline und Gitarre (1980)
Einleitung + Thema (nach einer Canzonetta napoletana) + 1. Variation (Allegretto grazioso) + 2. Variation (bitonal) + 3. Variation (Con moto) + 4. Variation (Lento) + 5. Variation – Finale (alla Paganini)
Schweinfurt, Musikverlag Vogt & Fritz 1997
Einrichtung von Steen Trekel (Mandoline) und Claudia Hein (Gitarre)

C066

Drei Bagatellen

für Mandoline (Flöte) und Gitarre (1981) 9’
Allegretto + Adagietto + Allegro vivace
Zwei Fassungen: a) Mandoline und Gitarre, b) Flöte und Gitarre
Schweinfurt, Musikverlag Vogt & Fritz 1987
Einrichtung von Marga Wilden-Hüsgen (Mandoline) und Michael Tröster (Gitarre)
Tonträger: Damitor CD EPE-428 (Pedro Chamorro, Mandoline Manuel Muñoz, Gitarre) + Aurophon Schallplatte AU-11085 (Christoph Haarmann, Querflöte + Friedrich von Hoheneichen, Gitarre) + INA CD In 8704 (Christoph Haarmann, Querflöte + Friedrich von Hoheneichen, Gitarre)

C067

Sechs Impromptus

für Klarinette in A und Viola (1987/88) 15’
Lento espressivo + Allegro + Moderato + Allegretto + Lento elegiaco + Vivo, con brio
Aachen, edition ebenos 2002
Uraufführung: (Impromtus 1, 3 und 4) 2. Dezember 1990 Wiesbaden + Foyer des Staatstheaters + Thomas Hoffmann, Viola + Heiner Rekeszus, Klarinette + (Impromptus 1-6) 1. September 1991 Berlin + Literaturhaus + Matinee anlässlich des 90. Geburtstages von Karla Höcker + Konstantin Gockel, Viola + Philipp Zehm, Klarinette

C068

Zyklus

für Flöte und Gitarre (1988) 19’
Poco largo/Allegramente + Pastorella (Andantino) + Fughetta (Allegro assai) + Sechs Variationen über einen Walzer von Franz Schubert
Manuskript
Uraufführung: (Sechs Variationen) 26. Januar 2003 Wiesbaden + Thalhaus + Konzert anlässlich des 80. Geburtstages von Friedrich Zehm + Thomas Richter, Flöte + Karin Scholz, Gitarre

^